en es

Übersicht

Das Leben – der Alltag

Buddha bevorzugte als Asket den Weg des Nichtstuns. Er empfahl aber auch den Weg des Tuns.


Entweder man lebt als Yogi/Mönch bzw. als Yogin/Nonne oder man lebt eingebunden in der Arbeit bzw. in der Familie.


Für beide Wege ist das Wissen um die Wahrheit des Lebens Voraussetzung:

  • Was ist Illusion?
  • Was ist Realität?



Illusion und Realität

Alles, was einen Anfang und ein Ende hat, wird von uns rückblickend nur in der Erinnerung weiter leben. Es hat keine dauerhafte Realität und keinen dauerhaften Wert. Es ist zeitlich und räumlich beschränkt.            
Real ist nur das Absolute, die Wahrheit. Die Wahrheit ist unveränderlich, wird immer und überall erfahren, und verblasst nicht mit der Zeit.

  • Die Welt mit seinen Objekten und seinen Erlebnisse ist Illusion.
  • Die Stille hinter dem Bewegten, das Absolute, ist die Realität (oder in religiösen Worte: Gott).



Das Absolute

Du trägst einen Körper und einen Geist (engl. "mind" – Denkapparat), aber wer bist Du?    

 

  • "Das Absolute ist real, die Welt ist illusorisch. Du (in Deinem wahren Selbst) bist nicht verschieden zum Absoluten."



Glück, Freude, Zufriedenheit und Erfüllung können durch äussere (weltliche) Begebenheiten nicht dauerhaft entstehen.


Dauerhaftes kommt nur von innen, vom Wahren Selbst.



Bemerkung

Die Texte und Bilder dieses Webauftritts dienen nur der Information. Die auf diesem Webauftritt publizierten Informationen stellen keine persönliche Beratung oder Empfehlung dar. Der Webauftritt ist unabhängig von Institutionen, Organisationen, Sekten, Lehrern (Gurus) oder Gemeinschaften und steht nicht im Zusammenhang mit einer Mission.

 

Es sind keine Angebote aufgeführt. Angebote mache ich nur auf Grund von persönlichen Anfragen.


Mögen diese Webseiten Dir eine Türe öffnen.

 

Get Home!  smile

Einsiedler Bruder Markus, Schweiz
Bruder Markus