"«Die Begegnungen mit Menschen, die ich hier in der Region gemacht habe, waren phänomenal», betont Bruder Markus. Er sei zu Beginn überrascht worden von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Oberwalliser Bevölkerung."

( Walliser Bote, 15.9.2014, pmo)


Danke!   ·   Thanks !   ·   ¡Gracias!

Ein herzliches Dankeschön all denen, die mich unterstützen und unterstützt haben; sei es mit Spenden, mit anderen Gaben oder mit Engagement und Zeiteinsatz.

 

A warm thank-you to all who do support and have supported me; may be with donations, with other gifts or with personal efforts.

 

Unas gracias calientes a todos que realmente me apoyan y han apoyado; puede ser con donaciones, con otros regalos o con esfuerzos personales.


Gottes Segen!

God's Blessings!

¡Bendición de Dios!


2018

Möchtest Du auch etwas beitragen?

Hier findes Du  meine Kontodaten.
Auch Zeitspenden und Gaben sind willkommen! Nimm doch Kontakt auf.

Danke! smile

1x1px
  • All den Spendern, welche mir nach der Fernsehsendung DOK auf SRF1 eine einmalige oder eine sich wiederholende Geld-Spende haben zukommen lassen.
    Und für die Gaben, welche mir zugeschickt wurden: Gebetsfahnen Räucherstäbchen, selbstgestrickte Mütze und Strümpfe in orange (!), Schokolade, ein neuer Braun Rasierer.

  • Der Firma Debrunner-Acifer in Visp, welche mir einen Kugelhahnen für die Wasserverteilung kostenlos übergab und zusätzlich auch gleich bei Air Zermatt abgegeben hatte.

  • Der Firma Müller AG Plastics in Muttenz, welche mir einen Deckelhahnen geschenkt und ihn auch kostenlos an Air Zermatt gesendet hatte.

  • Dem Eigentümer der Ferienappartements Black Rock in Stalden-Saas, welcher sämtliche Kosten für das diesjährige Brennholz übernommen hatte.

  • Der Firma formplus.ch, welche mir einen neuen Futon (eine japanische Matraze) hergestellt und mir einen sehr grosszügigen Rabatt eingeräumt hatte.

  • Der Firma Beat Borri Brandschutz, dessen Geschäftsinhaber meinen Feuerlöscher kostenlos revidiert und wieder aufgefüllt sowie Air Zermatt, welche den Feuerlöscher gleichentags mir wieder hochgeflogen hatte.

  • Der Firma ESET.com, welche mir eine kostenfreie Jahreslizenz der Multi-Device Security geschenkt hat. Das Security-Pack enthält u.a. Antivirus, Firewall, Anti-Phishing, Antispam.

  • Dem Kaminfeger, der zu Fuss hochgekommen ist, und seiner Firma Kaminfeger Loretan, welche für das russen keine Rechnung stellte.

  • Der mir unbekannten Dame, welche mir zwei grosse Pack Schwarztee gesendet hatte.

  • Der Air Zermatt, welche Pakete von der Post entgegengenommen und anschliessend bei einem Überflug kostenlos auf die Einsiedelei geflogen hatte.

  • Der Firma Swisscom, welche mir für die Internetverbindung eine ausgesprochen kulante Offerte unterbreitet hatte.

  • Dem Tierarzt, welcher mir eine Spende hat zukommen lassen. Und dem Rentner, welcher mir wiederholt einen Geldschein überreichte.

2017

  • Alle jenen Menschen, welche sichtbar oder unsichtbar mich liebevoll unterstützten oder unterstützen, insbesondere jene im Tal unten.

  • Allen Spendern, welche über PayPal mir Gelder zukommen liessen und dabei dennoch unerkannt blieben.

  • Der Air Zermatt, welche mir dieses Jahr mehrere Transportflüge für Material und Postpakete kostenlos durchgeführt hatte.

  • Der jungen Dame, welche mir Ihr altes, aber einwandfreies Smartphone Wiko Lenny3 überliess.

  • Dem Kaminfeger, der zu Fuss hochgekommen ist, und seiner Firma Kaminfeger Loretan, welche für das russen keine Rechnung stellte.

  • Der Firma Supair-Care AG, welche mir kostenlos mehrere Wärmeflaschen aus Naturgummi mit Überzug zugesandt hatte.

  • Der Firma ESET.com, welche mir eine kostenfreie Jahreslizenz der Multi-Device Security geschenkt hat. Das Security-Pack enthält u.a. Antivirus, Firewall, Anti-Phishing, Antispam.

  • Der Bäuerin im Tal, welche mir wiederholt Wäsche und Kleider mit der Nähmaschine flickte.

  • Der Bäuerin vom Dorf unten, welche Schokolade vorbeibrachte und mir Fr. 50.– überreichte.

  • Dem Online-Shop Galaxus.ch, welcher mir freundlicherweise einen Rabatt auf Bettwäsche, Meditations-Fell und Arbeits-Handschuhe gewährt hat.

  • Der Firma Hosttech.ch, welche nun auch die neue Domain www.eremo.eu hostet und mir mit dem Preis für weitere .eu Domains grosszügig entgegen gekommen ist.

  • Dem Geschäftsführer vom Konsum Migros-Partner, welcher für mich Post-Pakete entgegen nahm, sowie Ware und Material für mich zusammenstellte und an Air Zermatt lieferte.

  • Der Firma Walbusch.ch für das kostenlose Rollkragen-Shirt, welches für das Gebirgsklima die entsprechende Qualität aufweist.

  • Der Firma OwnCube.com, welche mir für eremoSpace kostenlos "Collabora Online" installiert hatte und kostenlos in Zukunft updaten wird.
    (eremoSpace ist mein Cloud-Speicher, basierend auf Nextcloud. Collabora ist eine kostenpflichtige Version von LibreOffice für Online-Zusammenarbeit. Probiere es aus!
    )

  • Der Firmeninhaberin von Jumedia in Brig/Naters, welche Eremo.ch auf Benutzerfreundlichkeit untersucht und eine kostenlose SEO-Analyse erstellt hatte.

  • Der Firma OnPage.org (umfassende Webseite-Analyse und Optimierung – SEO), welche mir eine kostenlose Sonderlösung für gelegentliche Checks angeboten hat.

  • The company GlobalSign.com, that has renewed the SSL certificate (https) for the URL-Shortner RMO.li for free.

  • Der Lhasa Boutique Bern, welche drei Stränge Buddhistische Gebetsfahnen spendete.

  • Der Firma Sänger GmbH, welche mir kostenlos Bettflaschenbezüge zugesand hatte.

  • Der Firma Levo Batterien AG mit Filiale in Brig, welche mir für einen ganz speziellen Sonderpreis zwei neue Solarbatterien (je 225 Ah) angeboten hatte.

  • Der Air Zermatt, welche die Solarbatterien (je 65 kg) in Brig abgeholt und anschliessend bei einem Überflug kostenlos auf die Einsiedelei geflogen hatte.

2016

  • Allen, welche per PayPal einen kleineren oder grösseren Betrag gespendet haben.
    To all who have donated a small or a big amount of money via PayPal.
    A todos que han donado una pequeñita o una grande cantidad de dinero vía PayPal.

  • Dem Kaminfeger, der zu Fuss hochgekommen ist, und seiner Firma Kaminfeger Loretan, welche keine Rechnung stellte und mir obendrauf einen Spezial-Staubsauger geschenkt hatte.

  • Der Firma Sunrise, welche mir eine Gutschrift gemacht hat, um damit mein Daten-Abo fürs Internet zu vergünstigen.

  • Der Firma ESET.com, welche mir eine kostenfreie Jahreslizenz der Multi-Device Security angeboten hat. Das Security-Pack enthält u.a. Antivirus, Firewall, Anti-Phishing, Antispam.

  • Der Firma OwnCube.com, welche die Migration von "OwnCloud" nach "Nextcloud" (der Cloud-Software hinter eremoSpace) kostenlos vorgenommen hat.
  • Nochmals der Firma OwnCube.com, welche mir für eremoSpace das "Update Addon" geschenkt hat und somit die regelmässigen Updates der "Nextcloud" kostenlos durchführt.

  • Der Alpgenossenschaft der nächstgelegenen Alpe, insbesondere dem Alp-Präsidenten und der Sennerin, welche mir während des diesjährigen Alp-Sommers Milch kostenlos übergaben.

  • Dem Tierarzt für die finanzielle Unterstützung.

  • Dem Online-Shop Galaxus.ch, welcher mir für Staubsauger, Aschefilter, Besen, Gartenschlauch und Ersatzmaterial einen Pauschalpreis gemacht hat.

  • Der Firma Acer, welche mir beim Notebook das Motherboard (die Hauptplatine) kostenlos ersetzt hat.

  • Der Air Zermatt, welche mir bei hohem Schnee das Notebook für eine Reparatur anlässlich eines Überfluges abholte und später wieder vorbei brachte.

  • Dem mir unbekannten Wohltäter am Zürichsee, welcher mir wiederum 150.– Franken überwiesen hat.

  • Der Bäuerin im Tal, welche mir ab und zu Näh- und Flickarbeiten kostenlos erledigt.

  • Der Firma GlobalSign.com, welche mir ein kostenloses SSL-Zertifikat (https) für den URL-Shortener (URL-Kürzer) RMO.li ausgestellt hat.

  • To the US-company Siber Systems, Goodsync.com, who gave me two additional synchronization software licences for free.

  • Allen Personen und Firmen, welche unerkannt oder hier unbenannt mit Zeiteinsatz und Gaben mich unterstützt haben.

2015

  • Dem Kaminfeger, welcher mit Staubsauger und Rute zu Fuss hochgekommen ist, und seiner Firma Kaminfeger Loretan, welche keine Rechnung gestellt hatte.

  • Dem Teehaus jacaranda-blue.ch, welches mir zu meinem liebsten Schwarz-Tee "Koomsong" noch weitere 20% eines Schwarz-Tees zugepackt hatte.

  • Der Alpgenossenschaft der nächstgelegenen Alpe, insbesondere dem Alp-Präsidenten und der Sennerin, welche mir während des diesjährigen Alp-Sommers Milch kostenlos übergaben.

  • Dem Zahnarzt gleich in der Nähe, welcher mir zweimal eine Füllung für einen minimalen Kostenbeitrag ersetzt hat.

  • Dem Vater der Yogalehrerin, welcher mir dieses Jahr schon zum zweiten Mal eine Geld-Spende zukommen liess.

  • Der Firma Hosttech.ch, welche die Domain www.eremo.ch und meine Reserve-Domains hostet und mir mit den Preisen sowie mit den jährlichen Gebühren grosszügig entgegen gekommen ist.

  • Der Firma Jimdo.com (diese Webseite intuitiv erstellen und online schalten), welche mir für drei Jahre ein kostenloses Upgrade von Jimdo-Free auf die Jimdo-Pro ermöglicht hat.

  • Dem Geschäftsinhaber der Firma solar4you, welcher mit viel Geduld Varianten für die Wiederherstellung der Insel-Solaranlage durchdachte und hierfür auf die Hälfte seines Honorars verzichtete.
  • Der Firma LEVO.ch und auch der Filiale in Brig für die anschliessende Unterbreitung eines ganz speziellen Angebotes für die zwei neuen Levo-Batterien 270 Ah.
  • Der Yogalehrerin im Tal, welche alsdann liebevoll Ersatzteile für die Solaranlage und Benzin für den Notstromgenerator beschaffte und alles inkl. Batterien (2x 65 kg!) zu Air-Zermatt gebracht hatte.
  • Der Air Zermatt, welche mir anschliessend, bei einer passenden Gelegenheit, die Ware kostenlos auf den Eremo flog.

  • Dem mir unbekannten Wohltäter am Zürichsee, welcher mir 150.– Franken überwiesen hat.

  • Der Administratorin Monika Fischer, welche mit viel Zeitaufwand und persönlichem Engagement für Vergelt's-Gott meine Finanzen verwaltet und alles organisiert.

  • All den Privatpersonen und Firmen, welche ich nicht einzeln genannt habe, aber dennoch mit Liebe und Geduld oder mit ihrem Entgegenkommen mich unterstützt haben.

2014

  • Dem örtlichen Kaminfeger Loretan, welcher zu Fuss hochgekommen ist, sehr sauber arbeitete und obendrauf weder Weg, Zeit und Arbeit verrechnet hatte.

  • Dem mir unbekannten Wohltäter am Zürichsee, welcher mir 150.– Franken überwiesen hat.

  • Dem Zahnarzt, welcher mir für die Behandlung bloss die Materialkosten berechnete.

  • Dem Vater und seiner Tochter, welche mir beide mit je einem grosszügigen Geldbetrag die finanzielle Situation entschärften.

  • Dem Automobilisten, welcher mich während eines ganzen Tages geduldig für alle Erledigungen umhergefahren hatte.

  • Dem Administrator Frans Krikke, welcher meine Finanzen mit hoher Zuverlässigkeit verwaltet und organisatorische Aufgaben verantwortungsbewusst wahrgenommen hatte.

  • Der Einwohnergemeinde für das wohlwollende Entgegenkommen und dem Gemeindepräsidenten für seine grosszügige Unterstützung.

  • Der Firma Sunrise für den Internet-Zugang während eines ganzen Jahres zu einem äusserst zuvorkommenden Preis.
  • Nochmals der Firma Sunrise, welche mir beim Ersatz der defekten Hardware für den Internetzugung nahezu die gesammten Kosten übernommen hat.

  • Der Firma Acer, welche mir statt einer Reparatur ein neues Notebook zu einem stark vergünstigten Preis angeboten hat und dieses kostenlos mit Win XP aufsetzte.
  • Nochmals der Firma Acer für den kostenlosen Ersatz einer defekten HDD.

  • Der Air Zermatt, welche mir die neuen Batterien (für die defekte Solaranlage) kostenlos mit dem Helikopter transportiert hat.

  • Dem Migros-Partner, welcher mit hoher Zuverlässigkeit die Koordination mit Air Zermatt wahr nimmt.

  • Dem Ehepaar im Tal, welches mich mit vielen kleinen Diensten entlastet.

  • Dem Tierarzt für die finanzielle Unterstützung.

  • All denen, welche ich nicht persönlich genannt habe, aber trotzdem durch liebevolle Unterstützungen in verschiedenster Form zur Stelle waren.

2013

  • Der Firma Sunrise für das zuvorkommende Internet-Angebot während drei Monate.

  • Dem Zahnarzt in der Nähe, welcher zwei Behandlungen nicht berechnet hatte.

  • Dem Migros-Partner, welcher mir mehrfach und unentgeltlich seine Dienste zukommen liess.

  • Dem Ehepaar im Tal, welches die Verbindung zur „Aussenwelt“ wahrnimmt.

  • Allen, welche ohne grossen Aufhebens mich in Taten oder mit finanziellen Entgegenkommen unterstützt haben.

2012

  • Dem Grundbesitzer, welcher mir beim Bau des Eremos unermüdlich mit Rat und Tat zur Seite stand.
  • Dem Ehepaar im Tal, welches mich herzlich aufgenommen hat und mit vielen Diensten unterstützt.
  • All den Unbekannten, welche mir Spenden zukommen liessen.

2011

  • A los dentistas en La Orotava y en Puerto de la Cruz por los tratamientos sin cobrar segun las listas de precios.
  • To all unknowns who gave a donation.
  • A todos los desconocidos que dejaron un voluntad.

Eremo – Einsiedelei des Einsiedlers Markus

Share it !

Begeistere Deine Freunde
Get your friends into the spirit
Anima tus amigos

We do not entertain any social network; your may Like and Follow. Thanks!   :-)

SF1, Sendung Dok, 15. November 2018

SWR Fernsehen

Südwestrundfunk

Nachtcafé u.a. mit
mir als Teilnehmer.

 

Einsamkeit – wenn keiner da ist
Sendedatum:   Freitag, 07.12.18, 22:00
Wiederholung: Samstag, 08.12.18, 01:30 + 10:30

(Anschliessend hier zum Downlod bereit.)

Ich habe Zeit für Dich

In den Tagen MIttwoch bis Freitag, 5., 6. und 7. Dezember bin ich in Baden-Baden.
Du erreichst mich per Email.

Spenden  ·  Donation  ·  Donativa

Five Swiss Franks Butterfly

Herzlichen Dank!
Thank you very much !
¡Muchas gracias!

Admin für den Eremo

Chorherr Daniel Salzgeber, Hospiz Simplon

Chorherr Daniel Salzgeber

(Ökonom des Hospizes Simplon und Generalökonom seines Ordens) übernimmt seit Juni 2016 die Administration. – Vergelt's Gott.

Five Swiss Franks Butterfly
1x1px

Herzlichen Dank!
Thank you very much !
¡Muchas gracias!


Autor

Bruder Markus Wallis


Br. Markus
de · en · es

Kurzfassung
Summary
Resumen